Menüpfad: Network - Management Interface


Sie können das Management Interface ändern, so dass das Webinterface von Threat Defender über eine andere IP-Adresse erreichbar ist.

 

Achtung

Wenn die Konfigurationänderungen aktiviert werden, ist das Webinterface nicht mehr an der alten Adresse erreichbar. Sie erreichen es, indem Sie ein neues Browserfenster öffnen und die neue IP-Adresse in die Adresszeile eingeben.

 

Ändern Sie das Management Interface folgendermaßen:

  1. Navigieren Sie zu Network > Management Interfaces. Die Tabelle zeigt das aktuelle Management Interface an. 
  2. Klicken Sie das -Symbol in der letzten Tabellenspalte oder doppelklicken Sie auf die Zeile. Der Einstellungsbildschirm öffnet sich.
  1. Geben Sie unter Address die IP-Adresse ein, über die Sie das Webinterface von Threat Defender von Threat Defender aufrufen möchten.
  2. Geben Sie das Gateway ein, das für das Management Interface verwendet werden soll.
  3. Optional: Unter DNS Addresses können Sie die IP-Adressen der DNS-Server eintragen, die Host- und DNS-Anfragen beantworten. Die IP-Adressen müssen mit Kommas getrennt werden.
  4. Speichern Sie die Änderungen mit SAVE.

 

Wenn Sie die Einstellungen angepasst und gespeichert haben, klicken Sie auf APPLY CHANGES oben links in der Menüleiste, um die neue Konfiguration zu aktivieren. Sonst haben die Änderungen keine Wirkung.